Matti Rohmeier, Elias Johanning, Henry Heilmann, Femke Lange, Ostap Lavrentiuk, Lotta Dietrich und Taliah Heise. Das Team ergänzte Henrik Böke.

08.06.2024

Sommerschwimmfest der TWG Göttingen am 8. Juni 2024

Bei strahlendem Sonnenschein starteten 8 Hellenen im frisch renovierten und umgebauten Freibad beim Sommerschwimmfest der TW Göttingen. Es waren 17 Vereine - auch aus dem Ausland - angereist, um die Saison mit einem sehr schönen Wettkampf abzuschließen.

Für unsere jüngeren Aktiven der Jahrgänge 2015/2016 war es der erste Wettkampf in einem Freibad und auch auf einer 50m Bahn. Das Wasser war deutlich wärmer als erwartet , sodass sich alle auf ihre Starts gefreut haben. Die Rückenschwimmer kamen trotz blendender Sonne gut klar. Über fast alle Strecken wurden persönliche Bestzeiten geschwommen.

Bei den Mädchen starteten Lotta Dietrich, Taliah Heise (beide Jahrgang 2016) und Femke Lange (Jahrgang 2015).Lotta schwamm über 100m Rücken in 2:38,74 Min. auf den 7. Platz und über 50m Brust in 1:40,71 Min. auf Platz 11. Taliah belegte über 50m Brust in 1:16,52 Min. den 8. Platz. Femke verfehlte über 100m Rücken in 2:07,44 Min. das Treppchen nur sehr knapp und belegte Platz 4. Sie startete außerdem über 50m Brust (1:24,61 Min., Platz 12) und über 50m Freistil. Über 50m Freistil belegte Femke in 0:52,85 Min. Platz 6 und konnte die Pflichtzeit für die Bezirksmeisterschaften im Herbst in Goslar unterbieten.

Bei den Jungen gingen Henry Heilmann (Jahrgang 2016), Henrik Böke, Elias Johanning, Matti Rohmeier (alle drei Jahrgang 2015) und Ostap Lavrentiuk (Jahrgang 2009) an den Start. Henry startete über 100m Rücken und belegte in seinem Jahrgang Platz 8. Henrik konnte sich über 100m Brust in 2:23,00 Min. den 5.Platz sichern. Elias schwamm über 100m Rücken in 3:03,62 Min. auf Platz 8 und über 50m Freistil in 1:12,14 Min. auf Platz 7. Matti ging ebenfalls über 100m Rücken und 50m Freistil an den Start und sicherte sich in seinem Jahrgang in 2:50,30 Min. Platz 7 beziehungsweise in 1:09,02 Min. Platz 6.

Ostap Lavrentiuk konnte sich mit seinen sehr guten Zeiten drei Medaillen sowie neue persönliche Bestzeiten erreichen. Er unterbot dabei auch die Pflichtzeiten für Bezirks- und Landesmeisterschaften. Ostap schwamm über 50m Brust in 0:38,88 Min. und 50m Freistil in 0:28,54 Min. jeweils auf Platz 3. Über 50m Schmetterling konnte sich Ostap in 0:33,97 Min. sogar die Silbermedaille erkämpfen.

Zwischen den beiden Abschnittes am Samstag lud die TW Göttingen alle Trainer, Helfer und Betreuer zu einer 4x50m Freistil Staffel ein. Die Trainer unserer jugendlichen Teilnehmer ließen sich die diesen Spaß nicht nehmen und gingen in der Besetzung Nicola Mahnke, Arne Radtke-Delacor, Elisabeth Heilmann und Daniela Lange an den Start. Eigentlich sollte es nur eine Spaßstaffel werden, aber alle packte auf einmal der Ehrgeiz. Das Hellas-Trainer-Team belegte in 2:21, 12 Min. den 2. Platz von 12 angetretenen Teams und freute sich über die Silbermedaillen.

Alle waren sich einig, dass es für alle Aktiven ein gelungener Wettkampftag war. Vielleicht ist man im nächsten Jahr an beiden Wettkampftagen dabei.

02.03.2024

38 Hellenen bei Einbecker Märzschwimmfest am Start

Nachdem das Nikolausschwimmfest Anfang Dezember ein voller Erfolg war, konnten nun auch die Meldezahlen für das Einbecker Märzschwimmfest im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt werden. Für den Hellas gingen 38 Aktive der Jahrgänge 2016 und älter an den Start. Für einige Aktive war es ihre erste Wettkampfteilnahme.

Über die Einzelstrecken erkämpften sich die Hellenen 32 mal die Goldmedaille, 14 mal die Silbermedaille, 13 mal die Bronzemedaille sowie weitere Platzierungen unter den ersten 10. Die meisten Goldmedaillen über die Einzelstrecken sammelten Maik Dell (5 Gold), Ostap Lavrentiuk (4 Gold), Femke Lange (4 Gold), Jens Niepel (3 Gold) und Silas Fricke (3 Gold).

In den Staffelwettkämpfen gingen die Hellenen insgesamt mit fünf Teams an den Start. In der 8x50m Freistil Staffel starteten Femke Lange, Daniela Lange, Jessica Günther, Corinna Schwerdtfeger, Ostap Lavrentiuk, Maik Dell, Jens Niepel und Patrick Grube. Sie belegten in guten 4:44,08 Minuten Platz 1. Über die 4x50m Lagen männlich schwammen Ostap Lavrentiuk, Leo Hübner, Maik Dell und Lauris Neumann in guten 2:32,68 Minuten auf Platz 2. In der 4x50m Lagen mixed Staffel erkämpften sich Jessica Günther, Jens Niepel, Patrick Grube und Corinna Schwerdtfeger in sehr guten 2:25,61 Minuten Platz 1 und damit die Goldmedaille. Für die Jahrgänge 2014-2016 wurden 4x50m Freistil mixed ausgeschwommen. Hier ging der Doppel-Sieg an den SC Hellas Einbeck. In den Mannschaften schwammen Silas Fricke, Tabea Brandes, Femke Lange und Henrik Böke auf Platz 1 und Kira Zhuravska, Taliah Heise, Henri Gremmel und Joris Lahl auf Platz 2.

Großer Dank geht an die Stadtwerke Einbeck sowie an alle anwesenden Vereine, Kampfrichter und Helfer ohne die, diese Veranstaltung nicht hätte stattfinden können. Wir freuen uns, auf eine weitere Steigerung der Teilnehmer- und Meldezahlen im kommenden Jahr.

14.02.2024

Bezirksmeisterschaften Lange Strecke

2 Gold- und eine Silbermedaille für den SC Hellas Einbeck

Am 14. Februar 2024 fanden auf der Langbahn in Northeim die Bezirks-, Bezirksjahrgangs- und Bezirksmastersmeisterschaften Lange Strecken statt. An ihnen nahmen insgesamt 140 Aktive aus 12 Vereinen teil.

Für den SC Hellas Einbeck traten von den Masters Corinna Schwerdtfeger, Jens Niepel und Arne Radtke-Delacor an.

Die erste Strecke waren die 400 Meter Lagen. Hier erreichte Arne Radtke-Delacor in der Altersklasse 60 mit 7:55,42 Minuten den ersten Platz.

Corinna Schwerdtfeger und Jens Niepel starteten über die 800 Meter Freistil jeweils in der Altersklasse 40. Auch hier gewannen beide eine Medaille. Jens Niepel erreichte bei den Männern mit 14:13,35 Minuten den ersten und Corinna Schwerdtfeger in der weiblichen Wertung mit 13:40,97 Minuten den zweiten Platz.

21.01.2024

27. Neujahrsschwimmfest der Wasserfreunde Northeim

Im Januar fand wieder das Neujahrsschwimmfest in Northeim statt. Für die Aktiven des SC Hellas ist es oft der erste Start auf der Langbahn ins neue Jahr. Hier trat Ostap Lavrentiuk (Jahrgang 2009) über 50 und 100 Meter Freistil an. Mit 29,38 Sekunden und 1:10,09 Minuten konnte er seine Bestzeit auf der 50-Meter-Bahn jeweils verbessern. Das gleiche gelang ihm auch über 50 Meter Brust in einer Zeit von 40,93 Sekunden. Wegen einer chronischen Beeinträchtigung an seinem Knie kann Ostap bei Wettkämpfen leider nur wenige Starts über ausschließlich kürzere Strecken absolvieren. Daher kann er mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein.

  • 1
Kontakt
Vereinsraum / Postadresse

SC Hellas Einbeck
Am Schwimmbad 9
37574 Einbeck

info@sc-hellas-einbeck.de

Kontakt aufnehmen

Folgt uns auf Social Media